110307 Lago di Lugano 52 km/ 320 hm Temperaturen 6 bis 10°

Bewölkter Himmel und gesunkene Temperaturen zwangen zu geänderter gekürzter Tour.
Da an der gesamten Italienischen Südwestküste des Luganer See´s keine Tankstelle zu finden war gelangten wir an die Schweizerische Südostküste bei Brusino. Über Arsizio, Polano, Riva San Vitale, Capolago, Melano, Maroggia und Bissone umfuhren wir auf kleinen Strässchen den Südostzipfel des Luganer See´s. Über Melide, Olivela, Morcote, Buro, Codato, Ghiera und Piodella hatten wir bis Agno ebenfalls kleine verkehrsame Stässchen. Bei der restlichen Umrundung des Nordwestzipfels über Magliaso bis Ponte Tresa ging es wesentlich pulsierdender zu. Nach Grenzübertritt in Ponte Tresa wurde das nächste Italienische Cafe gestürmt. Zwischen den Einheimischen schmeckte der Cappuccino und so manches süsses Stückchen war eine Augenweide mit welchem wir uns um jeden Preis stärken wollten um den Rest der Umrundung über Brusimpiano und Porto Ceresio unbeschadet zu überstehen.

Bildershow